Audacity – Musik aufnehmen und bearbeiten

“Audacity” ist ein Gratis-Tonstudio zum Aufnehmen, Bearbeiten und Abspielen von Audio-Dateien.


audacity

Audacity ist ein kostenloser Audio-Editor, der mit den bekanntesten Audio-Formaten zurecht kommt (MP3, Ogg/Vorbis, WAV, MIDI, AIFF). Sie können Musikstücke mixen, Klangeffekte hinzufügen oder die Abspielgeschwindigkeit verändern.

Die Aufnahmefunktion erlaubt es, sämtliche Audio-Signale festzuhalten und auf der Festplatte abzuspeichern. Und mit dem mitgelieferten Lärm- und Rauschfilter können etwaige Störungen rasch herausgefiltert werden.

Exact Autio Copy – CDs in MP3 oder WAV umwandeln

Exact Autio Copy – einen der gelungensten Audio-CD-Ripper.


Mit der Freeware “Exact Audio Copy” können Sie Audio-CDs auf die Festplatte kopieren.

Die Songs können mit “Exact Audio Copy” (EAC) entweder unkomprimiert als WAV-Dateien aufgenommen werden oder dank der Unterstützung der bekanntesten Codecs beispielsweise auch direkt als MP3-Files.

Sehr nützliche Features des Programms sind das CD-R-Modul, mit der Sie fertiggestellte CDs auch gleich brennen können, sowie ein WAV-Editor für kleinere Nachbeabeitungen. Das Programm besitzt zusätzlich eine Anbindung zur Internet-Musikdatenbank freedb.

Tipp: Oben im Menü erreichen Sie über “EAC” den “Einstellungswizard”. Darin werden Sie Schritt für Schritt durch die Konfiguration geführt, um eine recht ordentliche Einstellung zu bekommen. Für die optimalen Einstellungen gibt es bei Google einige sehr gute Anleitungen.

The GodFather – MP3 Sammlungen organisieren

Kleine Freeware, die schnell und automatisch Ordnung in die MP3-Sammlung bringt.


TheGodFather

The GodFather ist ein Gratis-Programm für das Organisieren und Umbenennen Ihrer MP3-Dateien. Dabei greift das Programm online auf Datenbanken zurück und gleicht dann Ihre Sammlung mit diesen Daten ab. So werden automatisch unvollständige Dateinamen nach Ihren Vorgaben (beispielsweise: Interpret – Album – Titel) ergänzt.

Das Programm nutzt dabei die ID3-Tags (Version 1 und 2) der MP3-Dateien, die unter anderem Infos über den Interpreten, das Album und den Titel beinhalten. Das Umbenennen erfolgt stapelweise. In der Vorschau kann man die Titel auch einzeln bearbeiten oder bestimmte Clips vom Vorgang ausnehmen.

Als Bonus spielt GodFather die Dateien auch ab, fahndet nach Duplikaten und wandelt MP3-Dateien in Ogg-Vorbis um. Auch ein Stapelkonvertieren von MP3-Dateien in eine andere Bitrate ist möglich.

Eine deutsche Sprachdatei namens “german.lng” ist der Installation bereits beigelegt. Sie aktivieren diese unter “File” > “Options”, indem Sie ein Häkchen bei “Use language file” setzen und die deutsche Sprachdatei auswählen.

  • Fazit:
    Insgesamt ein äußerst nützliches Werkzeug für alle, die MP3s aus unterschiedlichen Quellen und verschiedenen Alben auf ihrer Festplatte sammeln oder Titel mit sonst eher kryptischen Dateinamen aus Tauschbörsen ziehen.
  • Webseite & Download: 
    http://www.jtclipper.eu/thegodfather/download.html
Nach oben