AVG AntiVirus – Kostenfreier Schutz für Mac OS

AVG AntiVirus: Kostenloser Virenscanner für Ihren Mac.
(für Windows empfehle ich Bitdefender)


Da Apple-Computer immer populärer werden, gewinnen Sie auch an Interesse für Hacker. Da gilt es gerüstet zu sein und seinen Mac-Rechner gegen Angreifer aus dem Internet zu schützen.

“AVG AntiVirus” ist für den Privatgebrauch kostenlos und bietet Schutz vor Viren, Spyware und Adware. Die Software kommt mit einer sehr schön aufgeräumten und einfachen Bedienoberfläche. Von dort aus können Sie einen Festplatten-Scan starten und sehen, welche Schutzfunktionen aktiv sind. Alle weiteren Einstellungen treffen Sie nicht im Programmfenster, sondern auf der Web-Oberfläche, dem Dashboard.

Tipp: Solltet ihr Euch auf dem Mac schon einen Virus oder ähnliches eingefangen haben, lasst Malwarebytes drüber laufen.

Bereits Infiziert: AdwCleaner

Das kostenlose Tool AdwCleaner verspricht unerwünschte Adware, Toolbars und Hijacker vom PC zu entfernen.
(Zusätzlich empfehle ich, auch das Kaspersky Virus Removal Tool und Malwarebytes Anti-Malware durchlaufen zu lassen!)


Der Adwcleaner (kurz für Adwarecleaner) säubert Ihren PC und den Browser. Wer viel aus dem Internet herunterlädt, kennt das Problem: das System müllt sich immer weiter zu, die Performance lässt mit der Zeit deutlich nach. Ein Programm wie der AdwCleaner kann da helfen.

Der Adwarecleaner entfernt Adware, Toolbars, Browser-Hijacker und andere unerwünschte Programme sicher aus Windows und installierten Browsern. Die Freeware besteht aus einem Such-Modus zur Analyse sowie der eigentlichen Bereinigungsfunktion.

Nach dem Start des AdwCleaner führen Sie einen Suchlauf durch. Im Anschluss öffnet sich ein Protokoll im TXT-Format, dem Sie alle gefundenen Treffer sortiert nach betroffenem Browser entnehmen können. Ein Klick auf den Löschen-Button entfernt die nervigen Zusatztools. Gegebenenfalls muss das System nach der Reinigung neu gestartet werden.

  • Fazit: 
    AdwCleaner entfernt zuverlässig unerwünschte Adware und Programme vom Rechner. Dabei muss das Programm noch nicht einmal installiert werden, ein Klick auf die heruntergeladene EXE reicht zum Start.
  • Webseite & Download: 
    https://toolslib.net/downloads/viewdownload/1-adwcleaner/

Bereits Infiziert: Malwarebytes Anti-Malware

Die Freeware “Malwarebytes Anti-Malware” entfernt dank ausgeklügelter Technik bösartige Dateien von Ihrer Festplatte.
(Zusätzlich empfehle ich, auch AdwCleaner und Kaspersky Virus Removal Tool durchlaufen zu lassen!)


malware

Spyware, Trojaner, Viren, Würmer und allerlei anderer Malware setzen Ihren PC einer permanenten Infektions-Gefahr aus. Ist der Computer einmal infiziert, lassen sich die Schäden meist nur schwer oder gar nicht rückgängig machen.

“Malwarebytes Anti-Malware” ist ein Tool, das Malware erkennt, selbst wenn diese neuartige und hinterlistige Methoden verwenden.

Das Programm analysiert Prozesse und Threads und schlägt Alarm, sobald auch nur verdächtige Prozesse gestartet werden könnten.Alle Änderungen und Neuerungen finden Sie in den offiziellen Release Notes.

Bereits Infiziert: Kaspersky Virus Removal Tool

Ist der PC erst mal infiziert, kann das Kaspersky Virus Removal Tool helfen, die Schädlinge wieder zu entfernen.
(Zusätzlich empfehle ich, auch AdwCleaner und Malwarebytes Anti-Malware durchlaufen zu lassen!)


Ist Ihr PC erst einmal von Viren oder Malware befallen, sollten Sie schnell handeln!

Mit dem “Kaspersky Virus Removal Tool” können Sie einen infizierten Rechner wieder säubern.
Beachten Sie bitte, dass dieses Tool keinen Echtzeitschutz bietet! Um Ihren PC vor Viren zu schützen, empfehle ich Bitdefender.

CT Desinfect

“CT Desinfect” gibt es jetzt auch kostenlos als Download direkt von Heise


Seit vielen Jahren baut das CT Team von Heise jedes Jahr eine neue Version des “CT Desinfect”. Dieses Paket lässt sich als iso direkt von Heise herunterladen und entweder auf eine DVD oder einen USB-Stick “installieren”

Im Umfang hat Desinfect neben mehreren Antiviren- Scanner auch noch Tools zum Sichern von Dateien, sowie Programme, die mit etwas Glück auch gelöschte Daten wiederherstellen können.

Der Download funktioniert wie folgt:

  1. Auf http://ct.de/desinfect2021 gehen
  2. Eine E-Mail-Adresse angeben
    Tipp: Der unter dem Feld für die Mailadresse befindliche Haken “Ich willige ein…” muss nicht gesetzt werden. Alternativ können Sie auch eine Mailadresse wie zum Beispiel von byom.de nutzen.
  3. Per E-Mail kommt dann automatisch ein Link. Klicken Sie diesen Link an, dieser führt zu Sie zum offiziellen Download auf heise.de.
  4. Es wird eine Seite mit der Überschrift „DVD-Image laden“ geöffnet. Über „Jetzt herunterladen“ können Sie den Download starten.
    Bitte beachten: Das Image kann man pro Mailadresse genau 3x herunterladen.

Wie erstelle ich einen bootfähigen USB Stick? Verwenden Sie dafür am besten Rufus: https://rufus.ie/de/
Dieser arbeitet zuverlässiger als der von CT mitgelieferte Win32 Disk Imager.
Bitte beachten: alle auf dem USB Stick befindlichen Daten werden gelöscht!

Warum empfehle ich keine DVD zu verwenden? Wenn Sie sich einen bootfähigen USB-Stick erstellen, können Sie bei der Verwendung dieses Sticks die heruntergeladenen Updates speichern.
Dieses geht auf DVD´s nicht. DVD´s bleiben immer auf dem Stand, in dem diese gebrannt wurden.

Alternativ kann man einen fertigen Stick auch direkt bei Heise kaufen: https://shop.heise.de/ct-12-2021-auf-desinfect-stick

Nach oben