GreenShot – Screenshots erstellen

Die Freeware Greenshot vereinfacht das Aufnehmen und Bearbeiten von Screenshots.


greenshot

Das Tool kann den ganzen Bildschirm, ein einzelnes Fenster oder einen frei wählbaren Bereich aufnehmen. Im Editor können zusätzlich Grafikelemente oder Beschriftungen hinzugefügt werden.

Ein kleiner Tipp: Die Bilder können Sie auch direkt bei der Aufnahme speichern. Öffnen Sie dazu das Kontextmenü des Tray-Icons und wählen Sie unter “Einstellungen | Ausgabe” den Punkt “Sofort speichern”, sowie den Speicherort und das Dateiformat.

Mit der Funktion “Capture Zoom” vereinfacht das Tool das Aufnehmen von Bildbereichen.

Tipp für alle Mac-Benutzer: LightShot

  • Fazit:
    Mit GreenShot wird die Screenshot-Erstellung zu einem Kinderspiel. Dabei bietet das kosten- und werbefreie Programm einen ähnlichen hohen Funktionsumfang, den sonst nur die kostenpflichtigen Anbieter zu bieten haben.
  • Webseite & Download: 
    https://getgreenshot.org/downloads/

LastPass – Passwort-Manager für den Browser

LastPass hilft Ihnen, Ihre Kennwörter sicher und übersichtlich abzulegen und von überall auf der Welt abgesichert aufrufen zu können.


lastpass

Moderne Browser haben in der Regel einen eigenen Passwort-Manager, diese sind aber oft nicht allzu sicher und lassen sich recht einfach im Klartext auslesen. Zudem sind diese Daten nur in dem Browser aufrufbar, in dem sie auch eingespeichert wurden. In der Regel also nur am heimischen PC.

LastPass, das kostenlose Add-on für den Internet Explorer, Firefox und Google Chrome. Es verwaltet jedes Ihrer eingespeicherten Passwörter und verschlüsselt diese. Zudem sind die Daten abgesichert weltweit abrufbar. Dazu muss lediglich die Erweiterung im Browser installiert und Sie angemeldet sein. Alternativ kann LastPass auch als App für Ihr Smartphone geladen werden.

Um LastPass auf mehr als einem PC zu betreiben, wird ein Premium-Account benötigt. Alle Informationen dazu gibt es hier: https://lastpass.com/features_joinpremium4.php?lang=de

Microsoft Windows ServicePacks

Servicepacks für Microsoft Windows XP bis Windows 7
(für Windows 8, 8.1 und 10 ist noch keines erschienen)


Microsoft gibt in unregelmäßigen, längeren Abständen Zusammenstellungen der Fehlerkorrekturen seiner Betriebssysteme und auch zu Anwendungen als Service Packs heraus.

Patches korrigieren in der Regel nur einen einzigen Fehler. Bei dringenden Fehlern, insbesondere Sicherheitslücken in Netzwerkprotokollen oder Netzwerkschnittstellen, werden diese Patches kurzfristig als Hotfix durch den Hersteller bereitgestellt.

Service Packs bieten den Vorteil, dass sehr viele dieser Patches mit einer einzigen Installation eingespielt werden können.

Tipp: Haben Sie Probleme bei der Installation Ihrer Windows-Updates? Dann lesen Sie diesen Artikel:
Reset Windows Update Agent

* Voraussetzung für die Installation des “Windows 7 Service Pack 2” ist das “Windows 7 Service Pack 1” sowie dieses Update aus April 2015: Servicing Stack-Update

O&O Shutup – Sicherheitsbezogene Optimierung für Windows 10

Mit O&O Shutup können Sie Ihr Windows 10 sicherer machen und unnötige Dienste stillegen.


O&O ist eine Softwareschmiede, die seit 1997 am Markt und z.B. durch O&O Defrag recht bekannt geworden ist.

Mit O&O Shutup können Sie Ihr Windows 10 “sicherer” machen und unnötige Dienste ganz einfach abschalten. Von Hause aus lässt Microsoft einige Dienste im Hintergrund laufen, die verschiedenste Informationen mitschneidet und an Microsoft sendet.
Wer dieses nicht möchtet, kann dieses mit O&O Shutup unterbinden.

Öffnen Sie das Tool als Administrator (diese Option finden Sie, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf das Tool klicken)
Es öffnet sich ein Fenster in dem erläutert wird, was man alles einstellen kann. Über “Aktionen” und z.B. “Alle empfohlenen Einstellungen anwenden” sind schon mal die wichtigsten Punkte mit integriert.
Ich persönlich schalte dann zusätzlich noch den OneDrive Dienst aus, da ich diesen nicht verwende.

Tipp für fortgeschrittene User: Es gibt noch ein anderes Tool, Win10Privacy: https://www.winprivacy.de/
Dieses ist deutlich umfangreicher als O&O  Shutup, bei falscher Verwendung könnte es aber auch das System beschädigen. Ich empfehle also eine sehr umsichtige Verwendung dieses Tools!

  • Fazit: 
    O&O Shutup sollte auf keiner Windows 10 Installation fehlen. Beachten Sie bei der Verwendung bitte auf die Hinweise zur Verwendung, die der Hersteller empfiehlt.
  • Webseite & Download: 
    https://www.oo-software.com/de/shutup10

SSD Tweaker – Windows Optimierung für SSDs

Mit dem kostenlosen Tool “SSD Tweaker” stellen Sie Ihr System optimal für ein Solid State Drive ein.


ssdtweakers

Solid State Drives sind äußerst schnelle Festplatten. Damit das auch so bleibt, müssen wenige, aber wichtige Dinge beachtet werden. Beispielsweise sollte eine SSD auf keinen Fall defragmentiert werden. Andernfalls leidet die Performance sowie die Lebensdauer.

Ausserdem sollte eine SSD nie zu 100 Prozent belegt sein. Bei über 80 Prozent Benutzung bricht die Performance teils deutlich ein. Um das zu verhindern bietet der “SSD Tweaker” unter anderem eine Option, um den NTFS-Speicherbedarf zu begrenzen.

  • Fazit: 
    Mit rund 450 KByte findet das kostenlose Tool “SSD Tweaker” auch auf einer SSD mit wenig Speicherkapazität Platz. Dabei bietet die Software vieles, was man für den optimalen Betrieb einer »Solid State Disk« benötigt. Leider vermisse ich noch eine Option zum Deaktivieren der automatischen Defragmentierung unter Windows.
  • Webseite: 
    https://www.elpamsoft.com/
  • Download: 
    https://www.elpamsoft.com/?p=SSD-Tweaker-Compare-Editions

    (unten links über den “Free” Button)

VirtualBox – Betriebssysteme emulieren

VirtualBox ist ein Gratis-Tool, mit dem Sie weitere Betriebssysteme in einer virtuellen Umgebung auf Ihrem PC laufen lassen können.


virtualbox

Ob Linux unter Windows laufen lassen oder Windows unter Linux – die Freeware VirtualBox macht es möglich.

Zudem dient das Tool zur Datenrettung: Tritt ein Fehler im Systemzustand auf, so können Sie an einen früheren, noch funktionierenden System-Status zurückkehren. VirtualBox verfügt seit Version 4 über eine überarbeitete Bedienoberfläche, die eine Vorschau des Gast-Betriebssystems zeigt.

Tipp: Es wird ein zusätzliches Extension Pack zum Download angeboten, mit dem Sie VirtualBox um Funktionen erweitern können.

Hinweis: Auf der offiziellen Webseite finden Sie eine auch eine angepasste Version für Linux.

WinFuture Update Pakete

Das WinFuture Update Pack ist eine Zusammenstellung der wichtigsten Patches, die Microsoft für Windows zum Download bereitgestellt hat.


Diese Updates schließen Lücken im Betriebssystem, die eventuell ausgenutzt werden oder die Systemstabilität negativ beeinflussen könnten.

Mit unserem Update Pack haben Sie die Möglichkeit, alle Patches auf einmal herunterzuladen und anschließend automatisch nacheinander installieren zu lassen.

Tipp: Haben Sie Probleme bei der Installation Ihrer Windows-Updates? Dann lesen Sie diesen Artikel: Reset Windows Update Agent

Nach oben