Keka – Komprimierte Dateien unter MacOS entpacken

“Keka” entpackt nahezu alle möglichen Archiv-Formate.


Das kleine Tool wurde entwickelt, um den Standardentpacker von Mac OS X, “BOMArchiveHelper.app”, zu ersetzen. “Keka” schlägt das Standardprogramm um Längen, was den Umgang mit Archiv-Dateien betrifft.

Eine weitere Stärke des Programms ist, dass es auch mit Archiv-Dateien umgehen kann, die mit fremdsprachigen Betriebssystemen erstellt wurden und damit einen anderen Zeichensatz enthalten. Eine Liste der kompatiblen Formaten findet man auf der Webseite: https://www.keka.io/en/ (recht weit unten)


Fazit: Super Programm, welches bedenkenlos den Standardentpacker von Mac OS X ersetzen kann. Einziger Nachteil ist, dass sich das Programm leider nur aufs lesen der Archive beschränkt.

Webseite: https://www.keka.io/en/


Download: 
https://itunes.apple.com/de/app/keka/id470158793?mt=12


 

7-Zip – Dateien packen und entpacken

“7-Zip” ist eine gute Packer-Freeware, die auch das RAR-Format beherrscht.


7zip7-Zip unterstützt diverse Formate. Jedoch erreicht es die höchste Kompressions-Rate mit dem hauseigenen 7z-Format. Mit dem 7z-Format können Sie sogar selbstextrahierende Archive erstellen.

Das Tool integriert sich in das Windows Kontextmenü und als Plug-in für den FAR-Manager. Zusätzlich zur grafischen Oberfläche verfügt 7-Zip über eine mächtige Kommandozeilen-Version.

Hinweis: Die Freeware spricht über 60 Sprachen. Sie können die Oberfläche auf Deutsch stellen, indem Sie die Sprachdatei unter »Tools | Options | Language« auswählen.

Tipp: 7Zip funktioniert unter MacOS derzeit nur per Konsole. Einfacher geht es mit Keka.


Fazit: Die Open-Source-Software 7-Zip besticht durch zuverlässiges Arbeiten und Toleranz gegenüber vielen Formaten. Zusätzlich unterstützt das Programm das 7z-Format, welches anderen Pack-Dateien in Sachen Kompressionsrate um einiges überlegen ist.

Webseite: https://www.7-zip.org/


Download: https://www.7-zip.org/download.html