Blackmagic Fusion – Filme mit visuellen Effekten versehen

“Blackmagic Fusion” ist ein Gratis-Programm um Videos mit Visuellen Effekten aufzuwerten.

blackmagicdesignMit “Blackmagic Fusion” erhalten Sie eine kostenlose Version der ansonsten fast 1.000,-€ teuren Software, die nur um wenige Profi-Funktionen reduziert ist.

Fusion wird bei vielen Hollywood-Produktionen eingesetzt und wurde zum Beispiel in “Edge of Tomorrow”, “Sin City”, “Thor”, “The Amazing Spider-Man 2”, “The Hunger Games” oder “Battlestar Galactica” eingesetzt.

Mit vielen visuellen Effekten und Grafikanimation können Sie jetzt auch private Videos kräftig aufwerten. Um die vielen Funktionen kennen zu lernen, empfehle ich das Handbuch zu lesen, dieses können Sie direkt auf der Herstellerseite in der jeweils neuesten Version bekommen, siehe unten bei den Downloads.

Fazit: Eine sonst 1000,-€ teure Software zum Nulltarif. Mit Fusion können Sie für kostenfrei visuelle Effekte und Grafikanimationen mit Hollywood-Stil erstellen. Einen Vergleich zwischen der Studio- und der Kostenfreien-Version finden Sie auf der Website des Herstellers.

Webseite: https://www.blackmagicdesign.com/de/

Download: Blackmagic Fusion für Windows - v.9.0.1

Download: Blackmagic Fusion für MacOS - v.9.0.1

Handbuch: https://www.blackmagicdesign.com/de/support/family/davinci-resolve-and-fusion
(
etwas weiter unten, “Fusion 9 User Manual” – leider nur in englisch)

iMovie – Videobearbeitung für Mac OS

iMovie bietet für kleines Geld (oft auch vollkommen Gratis) ein großartiges Videoschnittprogramm für Ihnen Mac.

imovieiMovie macht aus Ihren Videos tolle Filme. Natürlich lässt es sich nicht mit einem professionellen Bearbeitungs-Programm vergleichen – für den Preis ist es aber echt top! Mit einfachen Maus- und Tastaturbefehlen streckt und staucht man einzelne Sequenzen oder taucht eine Stufe tiefer in den Präzisionseditor ab.

Für beste Ergebnisse wählen Sie aus vielen Vorlagen für Filmtrailer, jede mit eigenem Soundtrack und stilisierten Grafiken. So kann man etwa ein Video im Soundstil einer CNN-Reportage bauen oder ein Reisevideo basteln. Titelmusik, Hintergrunduntermalung sowie Ein- und Ausblenden kontrolliert man über zentrale Schalter.

Fazit: iMovie ist ein tolles Programm zum Bearbeiten von Videos für wenig Geld. Interessant ist, dass es oft auch gar nichts kostet: Wenn man auf kaufen drückt, wird es direkt geladen. Bug oder Feature? Ich weiß es nicht.
Webseite & Download: https://itunes.apple.com/de/app/imovie/id408981434?mt=12&ls=1&v0=www-us-mac-imovie-app-imovie

VirtualDub – Videos aufnehmen und bearbeiten

“VirtualDub” ist ein Gratis-Tool um Videos aufzunehmen und zu bearbeiten. 

virtualdubDabei kommt VirtualDub auch mit riesigen Videodateien über 4 GByte zurecht, kann den Ton synchronisieren und Video- und Audio-Daten getrennt verarbeiten. Durch externe Filter lässt sich der Funktionsumfang der Freeware weiter ausbauen.
Mit dem eingebauten Capture-Tool können Sie direkt von TV-Karte, einer angeschlossener Kamera oder jeder anderen Videoquelle aufnehmen.

Zur Echtzeit-Kompression können alle installierten Video- und Audio-Codecs von Windows genutzt werden.

Fazit: VirtualDub ist ein wahrer Alleskönner und als Freeware doppelt empfehlenswert!

Webseite: http://www.virtualdub.org/

Download: http://virtualdub.sourceforge.net/