Blackmagic Fusion

“Blackmagic Fusion” ist ein Gratis-Programm um Videos mit Visuellen Effekten aufzuwerten.


blackmagicdesign

Mit “Blackmagic Fusion” erhalten Sie eine kostenlose Version der ansonsten fast 1.000,-€ teuren Software, die nur um wenige Profi-Funktionen reduziert ist.

Fusion wird bei vielen Hollywood-Produktionen eingesetzt und wurde zum Beispiel in “Edge of Tomorrow”, “Sin City”, “Thor”, “The Amazing Spider-Man 2”, “The Hunger Games” oder “Battlestar Galactica” eingesetzt.

Mit vielen visuellen Effekten und Grafikanimation können Sie jetzt auch private Videos kräftig aufwerten. Um die vielen Funktionen kennen zu lernen, empfehle ich das Handbuch zu lesen, dieses können Sie direkt auf der Herstellerseite in der jeweils neuesten Version bekommen, siehe unten bei den Downloads.

Fotor

Das kostenlose Fotobearbeitungsprogramm Fotor poliert Ihre Schnappschüsse in wenigen Schritten mit beeindruckenden Effekte auf.


Fotor

Was macht ein gutes Bildbearbeitungsprogramm aus? Neben einem umfangreichen Funktionsangebot spielt der Bedienkomfort eine mindestens genauso große Rolle für ein entspanntes Arbeiten. Fotor kann auf beiden Gebieten überzeugen und ist dabei völlig kostenlos.

So stellt Fotor selbstverständlich alle Standardfunktionen wie etwa das Anpassen der Bildgröße, das Beschneiden oder Rotieren zur Verfügung. Sie passen darüber hinaus auch den Verlauf der Helligkeitskurve an, modifizieren Farbtöne und Farben passen Bildschärfe, Sättigung, Kontrast oder Helligkeit an. Dazu gibt es noch tolle Filtereffekte, Clip-Arts oder Color-Splash-Effekte.

Neben umfangreichen HDR-Features erstellen Sie mit Fotor auch unkompliziert tolle Fotokollagen in verschiedenen Mustern. Um Freunden eine Freude zu machen kreieren Sie einfach und schnell persönliche Photocards.

GreenShot

Die Freeware Greenshot vereinfacht das Aufnehmen und Bearbeiten von Screenshots.


greenshot

Das Tool kann den ganzen Bildschirm, ein einzelnes Fenster oder einen frei wählbaren Bereich aufnehmen. Im Editor können zusätzlich Grafikelemente oder Beschriftungen hinzugefügt werden.

Ein kleiner Tipp: Die Bilder können Sie auch direkt bei der Aufnahme speichern. Öffnen Sie dazu das Kontextmenü des Tray-Icons und wählen Sie unter “Einstellungen | Ausgabe” den Punkt “Sofort speichern”, sowie den Speicherort und das Dateiformat.

Mit der Funktion “Capture Zoom” vereinfacht das Tool das Aufnehmen von Bildbereichen.

Tipp für alle Mac-Benutzer: LightShot

  • Fazit:
    Mit GreenShot wird die Screenshot-Erstellung zu einem Kinderspiel. Dabei bietet das kosten- und werbefreie Programm einen ähnlichen hohen Funktionsumfang, den sonst nur die kostenpflichtigen Anbieter zu bieten haben.
  • Webseite & Download: 
    https://getgreenshot.org/downloads/

iMovie

iMovie bietet für kleines Geld ein großartiges Videoschnittprogramm für Ihnen Mac.


imovie

iMovie macht aus Ihren Videos tolle Filme. Natürlich lässt es sich nicht mit einem professionellen Bearbeitungs-Programm vergleichen – für den Preis ist es aber echt top! Mit einfachen Maus- und Tastaturbefehlen streckt und staucht man einzelne Sequenzen oder taucht eine Stufe tiefer in den Präzisionseditor ab.

Für beste Ergebnisse wählen Sie aus vielen Vorlagen für Filmtrailer, jede mit eigenem Soundtrack und stilisierten Grafiken. So kann man etwa ein Video im Soundstil einer CNN-Reportage bauen oder ein Reisevideo basteln. Titelmusik, Hintergrunduntermalung sowie Ein- und Ausblenden kontrolliert man über zentrale Schalter.

The GIMP

“The GIMP” – Bilder erstellen und bearbeiten


Der Auftritt der Freeware löste unter Windows lange Zeit Erstaunen aus: Sämtliche Konventionen für Windows-Oberflächen wurden missachtet, ein übergeordnetes Programmfenster fehlte. Doch damit ist jetzt Schluss. Das freie Bildbearbeitungsprogramm läuft jetzt vollständig in einem Fenster ab. Alle weiteren Änderungen finden Sie auf der Herstellerseite.

GIMP (GNU Image Manipulation Program) ist eine gute kostenlose Alternative zu Photoshop von Adobe und kommt mit zahlreichen professionellen Bearbeitungsfunktionen für Bilder und Fotos.

Solide ist die Auswahl- und Montagetechnik. Das Programm bietet alle Auswahlwerkzeuge. Auch die Retusche-Funktionen und Kontrast-Korrekur erfüllen hohe Ansprüche. In wenigen Schritten schneiden Sie Bilder zu, stellen Ausschnitte frei oder nehmen Änderungen zurück. Um auch komplexe Bearbeitungen zu realisieren können Sie in GIMP Ebenen anlegen, auf denen Sie separat arbeiten können.

Hinweis: Sollten Sie sich für eine “Custom Installation” entscheiden, achten Sie darauf, per Hand den Haken bei “Translations” zu setzen. Ohne die “Translations” bleibt GIMP auch auf einem deutschen System englischsprachig.

  • Fazit:
    Die Freeware leistet mehr als so manches 50-Euro-Produkt. Trotz kleinerer Mängel lohnt sich die Installation auf jeden Fall. Neben der Windows-Version gibt es GIMP für Linux-Systeme und USB-Sticks. Die Bedienoberfläche von Gimpshop ist Adobe Photoshops Oberfläche nachempfunden und erleichtert die Bedienung von GIMP erheblich.
  • Webseite & Download: 
    https://www.gimp.org/downloads/

VirtualDub

“VirtualDub” ist ein Gratis-Tool um Videos aufzunehmen und zu bearbeiten. 


virtualdub

Dabei kommt VirtualDub auch mit riesigen Videodateien über 4 GByte zurecht, kann den Ton synchronisieren und Video- und Audio-Daten getrennt verarbeiten. Durch externe Filter lässt sich der Funktionsumfang der Freeware weiter ausbauen.
Mit dem eingebauten Capture-Tool können Sie direkt von TV-Karte, einer angeschlossener Kamera oder jeder anderen Videoquelle aufnehmen.

Zur Echtzeit-Kompression können alle installierten Video- und Audio-Codecs von Windows genutzt werden.

Nach oben