Fotor

Das kostenlose Fotobearbeitungsprogramm Fotor poliert Ihre Schnappschüsse in wenigen Schritten mit beeindruckenden Effekte auf.


Fotor

Was macht ein gutes Bildbearbeitungsprogramm aus? Neben einem umfangreichen Funktionsangebot spielt der Bedienkomfort eine mindestens genauso große Rolle für ein entspanntes Arbeiten. Fotor kann auf beiden Gebieten überzeugen und ist dabei völlig kostenlos.

So stellt Fotor selbstverständlich alle Standardfunktionen wie etwa das Anpassen der Bildgröße, das Beschneiden oder Rotieren zur Verfügung. Sie passen darüber hinaus auch den Verlauf der Helligkeitskurve an, modifizieren Farbtöne und Farben passen Bildschärfe, Sättigung, Kontrast oder Helligkeit an. Dazu gibt es noch tolle Filtereffekte, Clip-Arts oder Color-Splash-Effekte.

Neben umfangreichen HDR-Features erstellen Sie mit Fotor auch unkompliziert tolle Fotokollagen in verschiedenen Mustern. Um Freunden eine Freude zu machen kreieren Sie einfach und schnell persönliche Photocards.

Skype

Mit Skype können Sie über das Internet telefonieren und sich dabei gegenseitig sehen.


skype

Skype ist mittlerweile weitaus mehr als ein “einfaches” VoIP-Telefon. Besonders praktisch ist die Screen-Sharing-Funktion, mit der Sie den Desktop Ihres Gesprächspartners sehen können. Sie werden von Skype außerdem über anstehende Geburtstage Ihrer Kontakte benachrichtigt, vorausgesetzt das Geburtsdatum ist im Profil hinterlegt.

Seit kurzem kommt Skype mit einem Videokonferenzsystem, über das Sie mit bis zu neun weiteren Personen gleichzeitig Gespräche führen können. Einziger Haken: Die Gruppen-Videoanrufe können Sie lediglich 7 Tage lang kostenlos testen. Anschließend sind nur noch Einzel-Videoanrufe möglich.

Profi-Features kosten etwas:
Mit »SkypeOut« können Anwender kostengünstig in das Festnetz vieler Länder telefonieren. Und mit »SkypeIn« richten Sie sich eine persönliche Rufnummer ein, unter der Sie weltweit erreichbar sind. Beide Funktionen sind im Gegensatz zum sonstigen Programm allerdings nur gegen Geld zu haben; das Gleiche gilt für den seit einiger Zeit integrierten Anrufbeantworter.

TeamSpeak

Mit der kostenlosen TeamSpeak-Software kommunizieren Sie während Online-Spielen mit Ihren Mitspielern per Headset. 


TeamSpeak

Mit der Freeware TeamSpeak bleiben Sie auch in den heißesten Online-Gefechten mit Ihren Mitspielern per Headset verbunden. Somit wissen Sie z.B. bei einem Taktik-Shooter jederzeit genau, wo sich Ihre Freunde befinden.TeamSpeak nutzt die Codecs CELP, GSM und Speex, die eine Bandbreite von 5.1 KBit/s bis zu 25.9 Kbit/s bieten. Somit wird die Online-Verbindung geschont, ohne dabei Einbußen bei der Sprachqualität hinnehmen zu müssen.Damit Sie TeamSpeak nutzen können, müssen Sie sich mit der Client-Software auf einem TeamSpeak-Server einloggen. Natürlich dürfen Sie auch einen eigenen Server einrichten. Diesen verwalten Sie bequem über eine Web-Oberfläche.

Zahlreiche Features wie ein Adressbuch zur Verwaltung mehrerer Server oder die Flüster-Funktion lassen kaum Wünsche übrig. Leider ist das Gratis-Tool derzeit noch nicht mit VoIP-Telefonie kompatibel. Um TeamSpeak richtig nutzen zu können, benötigen Sie ein Headset bzw. Mikrofon und Lautsprecher.

Nach oben